· 

Abfahrt CH und Ankunft IT

Nach der Übernachtung in einem der neuen tollen Studios in der Linde Birr (herzlichen Dank an Fam. Grütter, dass wir bei Ihnen übernachten durften. Es war perfekt!), sind wir startklar und beginnen die Reise.

Bandito und Zorbas sind wie wir etwas angespannt und harren der Dinge, die da kommen mögen.

Wir haben uns auf 8 Stunden Autofahrt eingestellt, da wir mit dem Anhänger nur 80 km/h fahren dürfen. Um 9.00 Uhr losgefahren, erreichen wir um 12.30 Uhr den Zollübergang bei Stabio. Die schweizer Zöllner haben Marco mit dem Anhänger und dem Teppich auf dem Dach zwar recht lange nachgeguckt, aber wir durften ohne angehalten zu werden den Zoll passieren. Die italienischen Zöllner waren nirgends zu sehen. Wahrscheinlich grad beim Mittagessen. Puhhhh...alles gut gegangen. Nun fällt der ganze Stress weg und wir können entspannt weiterfahren. 

 

Nach 8,5 Stunden Ankunft bei herrlichem Sonnenschein, aber sehr kühlen Temperaturen mit 6 Grad. Jetzt geht's ans Ausladen der Autos. Wo bloss alles hinstellen, wenn unten der ganze Raum voll ist vom Umzug der grossen Möbel im Dezember? Und die grosse Frage: haben jene Möbel Feuchtigkeit abbekommen und sind jetzt voller Schimmel? 

Was für ein Puff! Ein Durchkommen nicht möglich. Wir müssen zuerst Platz schaffen und die Kartons richtig stapeln. Aber...juhuuu, kein Schimmel! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

======================

Madeleine Tinner

Mob: +41 79 655 85 09

 

 

 

Kontaktformular: 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.