· 

Dunkles Brot gebacken

Hier kennt man vor allem Weissbrot, aber auch pane integrale. Blöd nur, dass das pane integrale auch nicht wirklich dunkles Brot ist. Vor dem Umzug habe ich jeweils dunkles Brot aus der Schweiz mitgenommen, welches ich hier portionen-weise eingefroren habe. Dieses Mal hatten wir einfach die Autos so voll, dass  wir nicht noch mehrere Brote mitnehmen konnten. Wir haben gemeint, dass wir uns arrangieren könnten mit dem Brot, was es hier gibt. Falsch gedacht...uns hängt das hiesige Brot zum Halse raus. Also habe ich nach dunklem Mehl gesucht und gefunden. Heute dann der erste Versuch, nachdem ich noch Walnüsse untergemischt habe. Riecht gut und ist knusprig. Bin gespannt, wie es morgen zum Frühstück als Butterbrötli ist. Apropos Butter...da haben wir auch gesucht wie die Blöden, bis wir eine ähnlich schmeckende Butter gefunden haben, wie wir sie von der Schweiz her kennen. Die hiesige ist fast weiss und schmeckt nach Nichts! Ich weiss, wir sind verwöhnt, aber ich liebe nun mal den Buttergeschmack und Butterbrötchen :-). 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Blog-News: 

Sobald jeweils neue Artikel geschrieben sind, verschicke ich eine Rundmail an alle, sofern ich die E-Mailadresse kenne.

 

Du bist noch nicht im E-Mailverteiler und an einer automatischen Benachrichtigung interessiert? Bitte sende mir mit unten stehendem Kontaktformular eine kurze Nachricht, dann bist Du ab sofort im Verteiler aufgenommen. 

======================

Madeleine Tinner

Mob. CH +41 79 655 85 09

Mob. IT +39 342 718 60 47

 

Borgata Robertiero 17

IT-12070 Gorzegno (CN)

 

Behandlungszeiten: 

Montag - Sonntag

 

Termine nach Vereinbarung direkt bei Buchung des Studios oder vor Ort

 

Kontaktformular: 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.