Immer wieder Mähen

Seit wir hier sind (Ende März) hat es, ausser im "Hochsommer" alle 2 -3 Tage geregnet. Die Natur hat ihren Tribut gefordert und unsere Nerven und Kraft. Kaum hatten wir gemäht, mussten wir wieder von vorne beginnen. Das Wachstum des Grüns ging ins Unermessliche und ab und zu haben wir uns gefragt: "Was tun wir uns hier an?" Den Überblick zu behalten, was nun zuerst wieder gemacht werden muss, war nicht immer einfach. 

 

Frühling hatten wir nicht, der Sommer zeigte sich kurz und von der heissen Seite mit wenigstens 3 Wochen am Stück ohne Regen, und der Herbst ist schon fast vorbei, ohne jegliches "Indiansummer"-Feeling. Es ist draussen nass, kalt und neblig und seit Mitte September läuft unsere Ölheizung. 

 

Aber...wir freuen uns auf die Wintermonate. Wir erhoffen uns, dass etwas Ruhe einkehrt. 

Aber wenigstens unsere grosse Wiese wird von einem einheimischen Bauern gemäht. Da sind wir doch dankbar. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Blog-News: 

Sobald jeweils neue Artikel geschrieben sind, verschicke ich eine Rundmail an alle, sofern ich die E-Mailadresse kenne.

 

Du bist noch nicht im E-Mailverteiler und an einer automatischen Benachrichtigung interessiert? Bitte sende mir mit unten stehendem Kontaktformular eine kurze Nachricht, dann bist Du ab sofort im Verteiler aufgenommen. 

======================

Madeleine Tinner

Mob. CH +41 79 655 85 09

Mob. IT +39 342 718 60 47

 

Borgata Robertiero 17

IT-12070 Gorzegno (CN)

 

Behandlungszeiten: 

Montag - Sonntag

 

Termine nach Vereinbarung direkt bei Buchung des Studios oder vor Ort

 

Kontaktformular: 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.