· 

Endlich alles erhalten

Sowohl habe ich die Gesundheitskarte erhalten und bin somit in Italien in der staatlichen Krankenkasse versichert als auch meine italienische Autonummer und den neuen Führerausweis erhalten. Auch die Registration im Schweizer Konsulat Mailand ging problemlos über die Bühne. 

Ich bin mehr als froh, dass ich all den Sachen nicht mehr hinterherrennen muss. 

War trotzdem irgendwie lustig. Für den Führerausweis musste ich mich einem ärztlichen Augentest unterziehen und das Auto musste einer technischen Prüfung unterzogen werden in einer Aussenstelle eines sogenannten Strassenverkehrsamtes, welches sich nicht an die genannten Öffnungszeiten hielt. Wir haben dort über eine Stunde mit Warten verbracht bis die Tore geöffnet wurden. Aber uns wurde gesagt, das sei ganz normal. 

Auch das italienische Vorsorgesystem scheint gut zu funktionieren. Für Anfang September wurde ich automatisch schriftlich zu 2 Vorsorgeuntersuchungen aufgeboten. Zwar beides am gleichen Tag und zur fast derselben Zeit, was unmöglich war, da die Untersuchungsorte über eine Stunde von einander entfernt lagen. Aber auch die Terminverschiebung ging reibungslos online. Internet sei Dank!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

======================

Madeleine Tinner

Mob: +41 79 655 85 09

 

 

 

Kontaktformular: 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.