Manuelle Lymphdrainage bei ödematösen Beinen

 

Unter einem Lipödem (Fettstauung) versteht man eine äusserst unangenehme, bisweilen schmerzhafte Schwellung, welche vorwiegend die Beine betrifft (Reiterhosen-Phänomen). Das Fettgewebe ist vermehrt und es enthält Flüssigkeit. Die Fettzellen an den betroffenen Stellen sind vergrössert und verglichen mit normalen Fettzellen verformt. In der Folge kommt es zu mechanischen Behinderungen des Lymphabflusses. Dadurch entsteht eine Wasseransammlung im Unterhautfettgewebe. In aller Regel geht die Schwellung vom Beckenkamm bis zu den Knöcheln. Die Betroffenen leiden vor allem in der warmen Jahreszeit an Spannungsgefühlen in den angeschwollenen Gebieten bis hin zu Berührungsempfindlichkeit und starkem Dauerschmerz. Die Beine scheinen ihre Form verloren zu haben und Knöchel sowie Knie sind oftmals kaum noch erkennbar. Die Beine sehen aus wie Säulen oder Trichter bei schlankem Oberkörper und die Betroffenen leiden erheblich unter diesem Zustand. Die Haut fühlt sich kühl an und ist schlecht durchblutet. Betroffene haben meistens eine familiäre Belastung. Letztlich ist die Ursache aber unklar. Das Lipödem zeigt sich fast nur bei Frauen, deshalb wird eine hormonelle Ursache vermutet. 

 

Durch eine sanfte Massage in spezieller Technik wird das Ödem mobilisiert. Die Handgriffe sind eher pumpend und streichend immer in Richtung der grossen Lymphgefässe, damit sich der Flüssigkeitsstau löst und Lymph-/Gewebsflüssigkeit sowie Schlackenstoffe vom Lymphsystem abtransportiert werden können, was eine unmittelbare Entstauung zur Folge hat und den Betroffenen Erleichterung verschafft. Ein Gefühl leichterer Beine entsteht und das Spannungsgefühl wie auch der Schmerz verschwinden. 

 

Die Massage dauert 90 Minuten und wird immer BEMER-unterstützt durchgeführt zur Förderung einer besseren Durchblutung und somit optimaler Ableitung der Lymph-/Gewebsflüssigkeit.

 

 ·           90 Minuten / 85.00 Euro (immer BEMER-unterstützt)

 

Was Sie sonst noch tun können: 

·         Ausreichend Bewegung (mindestens ½ Stunde pro Tag zügiges Gehen) 

·         Ernährungsumstellung (viel Gemüse, Eiweiss, Ballaststoffe, hochwertige Fette und Öle, Vermeidung von Industriezucker) und ggf. Gewichtsreduktion 

·         Mindestens 1 ½ Liter stilles Wasser pro Tag trinken 

·         Hautpflege (feuchtigkeitsspendende und kühlende Cremen oder Gels) 

·         Beine abends hochlagern 

·         Kalt-/Warm-Duschen der Beine (fördert die Blutzirkulation) 

·         Kompressionstherapie (angepasste Stützstrümpfe tragen) 

·         Regelmässig Manuelle Lymphdrainage (Entstauungsmassage) bei einer entsprechenden Therapeutin

 

Blog-News: 

Sobald jeweils neue Artikel geschrieben sind, verschicke ich eine Rundmail an alle, sofern ich die E-Mailadresse kenne.

 

Du bist noch nicht im E-Mailverteiler und an einer automatischen Benachrichtigung interessiert? Bitte sende mir mit unten stehendem Kontaktformular eine kurze Nachricht, dann bist Du ab sofort im Verteiler aufgenommen. 

======================

Madeleine Tinner

Mob. CH +41 79 655 85 09

Mob. IT +39 342 718 60 47

 

Borgata Robertiero 17

IT-12070 Gorzegno (CN)

 

Behandlungszeiten: 

Montag - Sonntag

 

Termine nach Vereinbarung direkt bei Buchung des Studios oder vor Ort

 

Kontaktformular: 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.